Impressum & AGB

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Klaus Lüpertz
Dohmenstraße 105a
47807 Krefeld
 
Kontakt:
Telefon: 0177-5814912
 
Umsatzsteuer:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE215619679
 
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Klaus Lüpertz
Dohmenstraße 105a
47807 Krefeld
 
Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
 
Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen
zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
 
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten
Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links
umgehend entfernen.
 
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter
beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
 
Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 

III. Vereinbarungen für den Tag der Veranstaltung

4 – Der Veranstalter sorgt dafür, dass der Künstler seine Requisiten ungestört auf- und abbauen kann. Der Künstler und etwaige Helfer werden am Veranstaltungstag durch den Veranstalter versorgt.

5 - Für den Künstler ist ein nahegelegener Parkplatz bereitzuhalten.

6 – Der Veranstalter versichert, dass der Veranstaltung keine behördlichen oder sonstigen Vorschriften entgegenstehen.

7– Für die persönliche Sicherheit des Künstlers am Veranstaltungsort und für Schäden an dem Equipment des Künstlers, die durch Dritte im Verantwortungsbereich des Veranstalters entstehen, haftet dieser nach § 278 BGB.

IV. Vereinbarungen für Verhinderungsfälle

8 - Für den Fall, dass der Künstler wegen Krankheit oder aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht auftreten kann, wird er sich um eine Stellvertretung bemühen und die Kontaktdaten dem Veranstalter mitteilen. Sofern der Veranstalter die Vertretung akzeptiert, trifft er mit dieser eine separate Vereinbarung über die Auftragsbedingungen und die dem Stellvertreter zu zahlende Vergütung. Es handelt sich hier um eine freiwillige Leistung des Künstlers ohne Erfolgsgarantie. Schadensersatz oder Ausgleichszahlungen stehen dem Veranstalter für den Fall des Engagements des Stellvertreters nicht zu. Die dem Künstler gewährte Zahlung für den im Nachhinein gescheiterten Auftritt erhält der Veranstalter zurückerstattet, sofern der Grund des gescheiterten Auftritts nicht in der Sphäre des Veranstalters lag.

9 – Eine vorzeitige Kündigung des Engagements-Vertrages durch den Veranstalter ist nur aus wichtigem Grund möglich. Sagt der Veranstalter die Veranstaltung ab, so hat er eine Konventionalstrafe in Höhe der vereinbarten Gage zu zahlen zzgl. der Kosten, die der Künstler für dieses Event schon in Vorleistung getreten ist (z.B. Reisekosten, Kosten für besondere Anfertigungen / Experimente etc.).

10 – In Fällen höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophe, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzung, Seuchen, behördliche Maßnahmen (z.B. Quarantäneanordnung), Unruhen), haben beide Vertragsparteien einen Anspruch auf die Vereinbarung der Nachholung der Aufführung an einem Ersatztermin innerhalb von sechs Monaten nach Ende des Absagegrundes, sofern die Nachholung nicht unmöglich oder einer Vertragspartei nicht zumutbar ist. Dieser Nachholtermin ist mit dem Künstler abzustimmen, damit er diesen dann auch zeitlich wahrnehmen kann. Die Zahlungsverpflichtung bleibt für den ersten Termin bestehen und wird auf den Nachholtermin angerechnet. Ist die Nachholung nicht möglich oder einer Vertragspartei nicht zumutbar, hat die Partei, in deren Person der Hinderungsgrund besteht, ein Rücktrittsrecht. Die Rechtsfolgen des Rücktritts richten sich nach §346 BGB. Etwaige Schadensersatzforderungen bleiben von dieser Klausel unberührt.

V. Sonstige Vereinbarungen

11  - Die Haftung des Künstlers für das Engagement ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

12 - Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform, wobei ein schriftlicher Briefwechsel / Fax genügt. Dies gilt auch für die Aufhebung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages.

13 - Sollten in dem Vertrag eine oder mehrere Bestimmungen aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich vielmehr, die unwirksamen Bestimmungen durch eine dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleichkommende Regelung zu ersetzen.

14 - Der Künstler schließt diesen Vertrag als Selbstständiger ab.

15- Gerichtsstand ist Krefeld.

Hier Wunschtermin sichern

Die Erfahrung zeigt, dass ich Ihnen am schnellsten ein gutes Angebot machen kann, wenn wir kurz telefonieren.

E-Mail

Vielen Dank. Ich habe Ihre Nachricht erhalten.

Entschuldigung! Beim übertragen Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte senden Sie eine E-Mail an [email protected], oder kontaktieren Sie mich telefonisch unter 0177-5814912.

0177 581 49 12